Back to Homepage
FeuerlaufMentaltrainingTermineGalerieKontaktSpecialsBIOENERGETIKAbout
NewsletterLiteraturshopNews und Links


NEWSLETTER NR. 41



Dieser Newsletter ist eine kostenlose Dienstleistung für unsere Teilnehmerinnen, Teilnehmer und Interessierte an MENTAL TRAINING und FEUERLAUFEN.

Sie erhalten regelmässig Infos und News zu wichtigen, aktuellen und lebensnahen Themen.

Herzlich willkommen zu unseren September-News
Soeben habe ich die Wetterstatistik vom August gelesen, so schlecht, wie viele Leute gesagt haben, war dieser Sommer gar nicht, der August 2009 war sogar zu warm. Laut Statistik war es der drittwärmste August seit 1864, wärmer war es nur 1992 und im Jahrhundertsommer 2003. Also wettermässig gibt es keinen Grund zum klagen, trotzdem drückt vielen Menschen die aktuelle Welt- und Wirtschaftslage auf's Gemüt. Die vielen Negativmeldungen zeigen Wirkung, da hilft nicht mal schönes Wetter.

Mentale Stärke zeigt sich jetzt, in der Krise die Chance zu erkennen macht sehr häufig den Unterschied zwischen Misserfolg oder Erfolg. Haben Sie gewusst, dass über 90% all unserer Befürchtungen nie Wirklichkeit werden? Warum ängstigen wir uns dann?

Es fehlt uns sehr häufig am nötigen Vertrauen, vor allem an Selbstvertrauen.

Jetzt werden Sie vielleicht denken, ich hätte ja schon gerne ein grösseres Selbstvertrauen, aber wo kann ich das kriegen, wie kann ich das aufbauen.

Lesen Sie einfach weiter, sie erhalten ein paar wirkungsvolle Lösungen für mehr Selbstvertrauen. Ich wünsche Ihnen viel Freude bei der Lektüre und kommen Sie ins Handeln.

Inhalt
  1. Sofort gut drauf, wie geht das?
  2. Mehr Selbstvertrauen
  3. Rückblende Ironman Frankfurt 5. Juli 2009
  4. Die nächsten Gelegenheiten ins Handeln zu kommen


1. Sofort gut drauf, wie geht das?

Unsere Stimmung ist von verschiedenen Faktoren abhängig, einige können Sie beeinflussen, andere weniger.

Reden wir über die Faktoren die in unserem Einflussbereich liegen.

Eine mögliche Veränderung des Zustandes ist sehr stark davon abhängig, wie gut ich annehmen und loslassen kann. Ich kann einen unguten Zustand erst dann loslassen, wenn ich ihn vorher angenommen, d.h. akzeptiert, habe.

Mit einer einfachen 3-Schritte-Technik, bekannt unter dem Namen Sedona® - Methode, können Sie jeden Zustand sofort verändern.

Stellen sich als erstes die Frage:
Kann ich mir erlauben, dieses Gefühl oder diese schlecht Stimmung willkommen zu heissen?
Dann fühlen Sie 10 - 20 Sekunden in sich hinein, wie sich das Gefühl oder die schlechte Stimmung in Ihnen anfühlt.

Fühlen Sie es, lassen Sie es richtig in sich aufsteigen / hochkommen.
In dem Moment, wo Sie dieses Gefühl oder diese schlechte Stimmung in sich fühlen und hochkommen lassen, nehmen Sie es an.
Dann fragen Sie sich:
Kann ich mir erlauben, dieses Gefühl / diese schlechte Stimmung auch loszulassen?
Es spielt jetzt keine Rolle, ob Sie darauf mit "Ja" oder "Nein" antworten!
Es ist trotzdem wirkungsvoll.
Dann fragen Sie sich zum Schluss nur noch:
"Wann?" und antworten zum Beispiel geistig mit "jetzt".
Fertig - damit haben Sie angenommen und losgelassen.
Sie können die Wirkung verstärken, indem sie beim aussprechen des Wortes "jetzt" gleichzeitig ausatmen und einen Gegenstand (z.B. Kugelschreiber, Schlüsselbund etc.) fallen lassen.

Gehen Sie dann wieder in die alte Situation hinein und fühlen Sie, wie es sich jetzt anfühlt, manchmal braucht es zwei bis drei Wiederholungen um die schlechte Stimmung loszuwerden.
In hartnäckigen Fällen kann der Wiederstand so gross sein, dass es andere Techniken braucht, z.B. unsere bestens bekannte Klopfmethode (Emotionale Balance)

Literaturempfehlung zum Thema

Die Sedona-Methode
Autor: Hale Dwoskin


2. Mehr Selbstvertrauen

Ihr Selbstvertrauen und auch ihr Selbstwertgefühl sind grösstenteils auf den Erinnerungen an ihre Vergangenheit aufgebaut. Jetzt gibt es in der Vergangenheit nicht nur tolle und schöne Erinnerungen sondern immer auch Schlechte. Interessant ist, dass manche Menschen sich besser an die schlechten Dinge erinnern können, als an die Guten. Dass dies einen Einfluss auf ihr Selbstvertrauen und Selbstwertgefühl hat ist ja klar.

Menschen mit grossem Selbstvertrauen haben viel mehr positive Erinnerungen als Negative.
Es geht jetzt also darum, diese positiven Erinnerungen an die Oberfläche zu holen und die Energie daraus zu nutzen.

Sie können folgende übung machen: gehen Sie in Ihren Gedanken von Ihrem jetzigen Lebensjahr rückwärts, Jahr für Jahr und schreiben Sie zu jedem Jahr mindestens eine erfreuliche Erinnerung auf, manchmal müssen Sie ein bisschen suchen, etwas tiefer reingehen, aber Sie werden fündig werden. Mit jedem Punkt den Sie aufschreiben steigt ihr Selbstvertrauen.

Sie werden feststellen, dass es gar nicht so wenig ist, was Sie zustande gebracht haben!

Wenn Sie die Liste fertig haben, geht es darum diesen Erinnerungen die verdiente Wertschätzung zu geben und Sie dürfen ruhig auch stolz auf sich selber sein.

Damit können Sie ihr Selbstvertrauen Tag für Tag etwas steigern und gehen in Zukunft mit mehr Selbstvertrauen an die kommenden Herausforderungen heran.

In unseren Seminaren lernen Sie natürlich noch ganz andere Möglichkeiten kennen.

Wie Sie sicher wissen, arbeiten wir in Kleingruppen, vergessen Sie also nicht, rechtzeitig ihren Platz zu buchen. Die nächsten Termine finden Sie gleich am Schluss dieses Schreibens.



3. Rückblende Ironman Frankfurt 5. Juli 2009

Am 5. Juli waren wir am Ironman in Frankfurt, unsere Tochter, Brigitte Weber Niederberger, ist auf den fantastischen 3. Platz gelaufen. Herzliche Gratulation and see you in Hawaii



4. Die nächsten Gelegenheiten ins Handeln zu kommen

Feuerlaufen in Wildhaus, Hotel Stump's Alpenrose, am 19. Sept. 2009 [jetzt anmelden]
Mentales Training in Elgg am 31. Okt. + 1. Nov. 2009 [jetzt anmelden]
Feuerlaufen in Steckborn am 7. Nov. 2009 [jetzt anmelden]
Mentales Training in Elgg am 12. + 13. Dez. 2009 [jetzt anmelden]
Silvester-Feuerlauf im Gyrenbad am 31. Dez. 2009 [jetzt anmelden]

Termine für radionische Analysen und Einzel-Coachings nach telefonischer Vereinbarung unter der Nummer +41 (0)52 365 12 28

Wir wünschen Ihnen eine gute Zeit und freuen uns, Sie schon bald wieder in einem unserer Seminare begrüssen zu dürfen

Herzlichst, Ihre
Markus und Marlies Hardegger

Hat Ihnen der Newsletter gefallen? Dann senden Sie ihn an gute Freundinnen und Freunde weiter, um Ihnen eine Freude zu machen. Klicken Sie ganz einfach hier.

Oder mailen Sie uns die Adressen - und wir versenden den Newsletter für Sie.






Telefon: 052 / 365 12 28 | Telefax: 052 / 365 12 29 | E-Mail: info@firewalk.ch