Back to Homepage
FeuerlaufMentaltrainingTermineGalerieKontaktSpecialsBIOENERGETIKAbout
NewsletterLiteraturshopNews und Links


NEWSLETTER NR. 31




Dieser Newsletter ist eine kostenlose Dienstleistung fr unsere Teilnehmerinnen, Teilnehmer und Interessierte an MENTAL TRAINING und FEUERLAUFEN.

Sie erhalten regelmssig Infos und News zu wichtigen, aktuellen und lebensnahen Themen.

Hallo und herzlich willkommen im neuen Jahr. Ich hoffe, dass Ihnen der Einstieg genauso gut geglckt ist wie diesen 34 Feuerlufern, die mit uns zusammen am Silvester ber die Glut vom alten Jahr ins neue Jahr gegangen sind. Es ist immer wieder unglaublich schn, mit ansehen zu drfen, was fr Entwicklungsschritte im Rahmen einer Vorbereitung auf einen Feuerlauf mglich sind. Aus zaghaften, zweifelnden Menschen werden in kurzer Zeit selbstbewusste, starke und vor Glck und Freude strahlende Feuerlufer. Herzliche Gratulation an alle Feuerlufer!

Inhalt

  1. Feedback eines Silvester-Feuerlufers
  2. Die ersten Seminartermine im 2007


1. Feedback eines Silvester-Feuerlufers

Lieber Markus, liebe Marlies

Was wir gestern zusammen mit euch und all den lieben Feuerlufern erleben durften ist unbeschreiblich. So viele motivierte und positiv denkende Menschen auf so kleinem Raum haben einem zu spren gegeben - nur Liebe und Freude und der Glauben an sich selbst ermglichen es, so eine grossartige Leistung zu vollbringen und ber heisse Glut zu gehen.

Fr mich ist dieses Erlebnis zu einem ganz wichtigen Punkt in meinem Leben geworden. Ich habe nach all dem erlebten des vergangenen Jahres die ganze Energie verloren und habe mit fast leeren Batterien gelebt. Nun sind diese wieder voll.

Ganz besonders freut mich, dass ich dieses einschneidende Erlebnis mit meiner Frau Ingrid erleben durfte. Aus Liebe zu mir ist sie mitgekommen, war aber sehr unsicher und skeptisch, ob sie den Feuerlauf dann machen wird. Wir haben uns nach dem ersten Gang ber die Glut gefreut wie kleine Kinder. Ich selber habe keinen Moment daran gezweifelt, ich wollte diese Erfahrung so enorm stark machen. So ruhig und gelassen wie kurz vor dem ersten betreten der Glut war ich sonst nie in meinem Leben. Ich bin vier mal ber die Glut gelaufen und beim letzten mal ganz
gemchlich - die Glut konnte mir nichts anhaben, im Gegenteil, das war noch das mchtigere Gefhl.

Als wir um 02.30 Uhr Zuhause waren, haben wir noch eine gute Flasche Wein geffnet und auf uns und unsere erbrachte Leistung und auf alle Feuerlufer angestossen. Whrend des Schlafes habe ich vieles des gestrigen Tages noch einmal gesehen!

Ich danke euch und auch Thomas fr alles.

Ich und sicher auch Ingrid kommen wieder. Uns hat der Feuerlufer-Virus nun auch gepackt.

Herzliche Feuerlaufgrsse

Hermann

Hier nun ein paar Impressionen davon

Schon am Nachmittag ging die Post ab!  

  Es gab auch ruhigere Phasen!

Jetzt geht's dann gleich los!  

  Um 21.15 Uhr brannte unser Feuer schon prchtig!

Dann wurde es noch einmal ganz ruhig....  

  Der Glutteppich wird vorbereitet, es ist 23.55 Uhr...

Schlag Mitternacht gehen 34 Feuerlufer ber die Glut vom alten Jahr ins neue Jahr.....  

  Wo ist der Ball? Nach dem Feuerlauf gabs einen zauberhaften Start ins neue Jahr mit einer fantastischen Zauber-show von Rolf Kern alias Rono Kertini mehr Infos unter www.kertini.ch

Nach so einem tollen Silvester freuen wir uns bereits auf den 31.12. 2007



2. Die ersten Seminartermine im 2007

Alle Termine fr 2007 sind unter www.firewalk.ch/termine abrufbar.

Die nchsten Termine:

Termine fr bioenergetische Analysen und Einzel-Coachings nach telefonischer Vereinbarung unter der Nummer +41 (0)52 365 12 28

Wir wnschen Ihnen eine gute Zeit, und vergessen Sie nicht, sich jetzt fr Ihr nchstes Seminar anzumelden.


Herzlichst, Ihre
Markus und Marlies Hardegger

Hat Ihnen der Newsletter gefallen? Dann senden Sie ihn an gute Freundinnen und Freunde weiter, um Ihnen eine Freude zu machen. Klicken Sie ganz einfach hier.

Oder mailen Sie uns die Adressen - und wir versenden den Newsletter fr Sie.







Telefon: 052 / 365 12 28 | Telefax: 052 / 365 12 29 | E-Mail: info@firewalk.ch