Back to Homepage
FeuerlaufMentaltrainingTermineGalerieKontaktSpecialsBIOENERGETIKAbout
NewsletterLiteraturshopNews und Links


NEWSLETTER NR. 15




Dieser Newsletter ist eine kostenlose Dienstleistung für unsere Teilnehmerinnen, Teilnehmer und Interessierte an MENTAL TRAININGS und FEUERLAUFEN. Und er ist natürlich auch für alle, die in Zukunft teilnehmen werden.

Sie erhalten regelmässig Infos und News zu wichtigen, aktuellen und lebensnahen Themen.

Herzlich willkommen zu unserem Newsletter.

Inhalt

  1. Fire and Fly
  2. Termine


1. Fire and Fly

Am Samstag dem 1. Mai trafen sich ber 40 erwartungsfrohe und gespannte Menschen zu einem Event der Extraklasse! Am Samstag Feuerlaufen und am Sonntag ein Gleitschirmflug von Beatenberg nach Interlaken. Aber nun schn der Reihe nach.

Am Samstag um 14.00 Uhr, bei vorerst trbem und diesigem Wetter, begann die Vorbereitung auf den bevorstehenden Feuerlauf. Schon nach 30 Minuten wurde der Puls erstmals schneller als die Frage der Entscheidung anstand. Alle Teilnehmer haben sich fr die Erfahrung des Feuerlaufes entschieden und so war auch bereits der erste richtige Grund zum Feiern da.

Wann haben Sie das letzte mal eine Entscheidung gefeiert, ich meine richtig gefeiert, nicht nur mit Champagner angestossen, sondern getanzt und gelacht und sich absolut wohlgefhlt?

Feuerlufer sind da etwas anders, etwas verrckter, die tanzten doch tatschlich schon um 15.00 Uhr und die Stimmung wurde erstmals richtig hochgefahren und das als Folge einer bewusst getroffenen Entscheidung.

Mit weiteren mentalen Vorbereitungsbungen und dem Ausfllen eines Wunschzettels wurde der Nachmittag beschlossen und ein feines Nachtessen eingenommen.

Nach dem Nachtessen war es dann an der Zeit den Holzstapel, bestehend aus ca. 2-3Ster Tannen- und Buchenholz gemeinsam aufzubauen und anzuznden. Danach gingen die Vorbereitungen im Seminarraum intensiv weiter und um ca. 21 Uhr hiess es dann Schuhe und Socken ausziehen, Hosen hochkrempeln und raus ans Feuer.

Wie blich an Feuerlaufseminaren zeigte der Wettergott Einsicht und so war sogar der Mond zwischen den Wolken sichtbar.

Die wunderbare Glut wurde mit Rechen und Schaufel zu einem ca. 7 Meter langen Weg ausgebreitet. Die Kraft, Energie und Konzentration schien sich ins Unendliche zu steigern.

Endlich hiess es 1...2...3 und go! Jeder der Teilnehmer zelebrierte seinen Lauf ber die Glut auf seine ganz eigene Art und Weise, jeder machte das scheinbar Unmgliche mglich und verankerte diese wunderbare Gefhl von ich kann's, ich schaff's, ich bin Feuerlufer ganz tief in seinem Herzen. Der Jubel war gigantisch und bis weit ins Tal hinab hrbar. Erst jetzt wurde richtig gefeiert, mit allseitiger Gratulation und "We are the champions!" hatte der Abend seinen Hhepunkt erreicht.

ber 40 glckliche, freudestrahlende und zutiefst zufriedene Menschen sind das wunderbare Resultat dieses Seminars. Menschen die wissen was sie wollen, Probleme als Chancen und Herausforderungen zu betrachten und voller Glck, Freude und Spass zu leben! Am Sonntag, bei viel besseren Wetterbedingungen, scheinbar hat sich das Wetter unserer Laune angepasst oder ist es vielleicht das Gesetz der Resonanz das hier wirkt, wartete dann die nchste Herausforderung.

Bereits um 9.30 Uhr wurden die ersten Passagiere von Sam Zeller, dem Leiter von Paragliding Interlaken, abgeholt und zum Startplatz gefahren. Nach kurzer Instruktion, dem Anziehen von Helm und "Gsttli mit Sitz" und dem genauen Durchchecken aller Verschlsse warteten wir noch auf den ntigen Aufwind und schon hiess es 3...2...1 und go. Eine saubere Entscheidung, ein paar schnelle Schritte und schon waren wir in der Luft. Ein unbeschreiblich schnes Gefhl von Freiheit, Schwerelosigkeit und Ruhe machte sich breit und der 20 mintige Flug konnte in vollen Zgen genossen werden.

Dank den erfahrenen Piloten waren alle Flge, inklusive perfekter Landung, der reinste Genuss und die am meisten gehrte Frage hiess: "Wann fliegen wir das nchste Mal?"

Bereits wurden neue Plne fr weitere Abenteuer geschmiedet und die Gruppe lste sich am frhen Nachmittag nach und nach auf. Dem einen oder anderen fiel es sichtbar schwer sich zu verabschieden, aber die Aussichten auf weitere gemeinsame Erlebnisse hellte die Stimmung sofort wieder auf. Auch wir freuen uns auf das nchste Fire und Fly und wer weiss, vielleicht bist du das nchste Mal auch dabei!

PS: Alle Bilder sind unter www.firewalk.ch/galerie abrufbar, von da aus kannst Du die Bilder als Postkarte weiterversenden und Dir und Deinen Freunden eine Freude machen.

Mehr Infos zu Gleitschirm-Flgen: www.paragliding-interlaken.ch

 
2. Termine

Alle Termine sind unter www.firewalk.ch abrufbar, machen Sie den ersten Schritt jetzt und senden Sie uns Ihre Anmeldung.

Die aktuellsten Termine:

Termine für Bioenergetische Analysen und Coaching nach telefonischer Vereinbarung unter der Nummer 052 365 12 28

Wir wünschen Ihnen eine gute Zeit, voller Glck und Erfllung bei all Ihren Projekten.

Herzlichst, Ihr

Markus Hardegger

Hat Ihnen der Newsletter gefallen? Dann senden Sie ihn an gute Freundinnen und Freunde weiter, um Ihnen eine Freude zu machen. Oder mailen Sie uns die Adressen - und wir versenden den Newsletter für Sie.

Bitte klicken Sie hier um unseren Newsletter direkt zu bestellen.

Und wie gesagt: Ihr Feedback ist uns wichtig! Ihre Meinung interessiert uns, damit wir auf Ihre Wünsche eingehen können.




Telefon: 052 / 365 12 28 | Telefax: 052 / 365 12 29 | E-Mail: info@firewalk.ch